Aktuelles

Detailregelungen des Kultusministeriums zum vorzeitigen Beginn der Weihnachtsferien und dem Fernunterricht

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Eltern und Ausbildungsbetriebe,

 

nachdem sich Bund und Länder letztes Wochenende geeinigt haben, ab dem 16.12.2020 den Präsenzunterricht auszusetzen, wird auch die Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für den Unterricht vor Ort an der Schule geschlossen. Aufgrund mehrfacher Nachfragen informiere ich über die Detailregelungen des Kultusministeriums zum vorzeitigen Beginn der Weihnachtsferien und dem Fernunterricht.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge werden im Zeitraum vom 16. - 22. Dezember 2020 verpflichtend im Fernunterricht unterrichtet, also digital und auf Distanz. Dies betrifft bei uns folgende Schülerinnen und Schüler beziehungsweise Klassen:

  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 des Technischen Gymnasiums, also die Klasse TGG 12 und 13 sowie die TO 13
  • Abschluss- und Prüfungsklassen der beruflichen Schulen (Ausnahmen hiervon sind unter anderem die einjährige Berufsfachschule oder Berufskollegs). Das 1BKFHT ist eine Abschlussklasse und muss im Fernunterricht beschult werden.
  • Das AV und VABO sowie die Kooperationsklassen gehen ab dem 16.12. in die vorgezogenen Weihnachtsferien ohne Fernunterricht.
  • Alle zentralen Klassenarbeiten zum Hörverstehen in der TGG 13 sowie in der TO 13 finden wie geplant statt, also auch in Französisch.
  • Die zentrale Klassenarbeit zum Hörverstehen in der 2BFB wird verschoben auf den 27.01.2021.
  • Die Abschlussprüfungen bei den Brauern sowie die Meisterprüfung Teil IV in den Bauberufen finden auch während der Schulschließung wie geplant statt.
  • Praktika in Betrieben sind während der Schulschließung zulässig.

 

Qualitätsstandards Fernunterricht.pdf (km-bw.de)

 

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler der übrigen Jahrgänge beginnen mit dem heutigen Tag die vorgezogenen Weihnachtsferien.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit in der Hoffnung, dass wir alle gesund bleiben.

 

Lorenz Schulte
Schulleiter

Information zur aktuellen Pandemieentwicklung

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Eltern und Ausbildungsbetriebe,

wie Sie heute den Nachrichten über die Medien entnehmen können, tagt heute das Kabinett von Baden-Württemberg zum weiteren Vorgehen bei der aktuellen Pandemieentwicklung.

Welche Entscheidung getroffen wird und wie sich dies auf den Unterricht an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule auswirkt, erfahren Sie hier, sobald auch uns die Informationen vorliegen.

Bleiben Sie gesund.

Lorenz Schulte
Schulleiter

Information zur aktuellen Pandemieentwicklung – Lockdown

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr verehrte Eltern und Ausbildungsbetriebe,

ab dem kommenden Mittwoch wird es in ganz Deutschland einen harten Lockdown geben. Das wurde heute Morgen auf der Bund-Länder-Konferenz beschlossen. Wie es mit den Schulen in Baden-Württemberg weitergehen soll, muss aber erst noch geklärt werden.

Von daher bleibt es vorbehaltlich einer Änderung der Landesregierung bei der gemeinsamen Entscheidung vom 10. bzw. 11.12.2020 der beruflichen Schulen in Ulm im Einvernehmen mit dem Regierungspräsidium in Tübingen und dem Gesundheitsamt über die Stadt Ulm dabei, dass ab Montag, 14.12.2020 die beruflichen Schulen in Ulm gemäß einer Inzidenz von über 200 in den sogenannten Wechselunterricht starten. Der Wechselunterricht ist eine Schulform, in der vom Präsenzunterricht in den Fernunterricht gewechselt wird. So wird eine Gruppe A im Präsenzunterricht beschult und eine Gruppe B zeitgleich oder mit Aufgaben im Fernunterricht. Danach erfolgt ein Wechsel, sodass beide Gruppen gleichviel Präsenz- sowie auch Fernunterricht haben. Basis für diese Entscheidung ist die Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule) vom 7. Dezember 2020, gültig ab 8. Dezember 2020.

 

  • Wie der Wechselunterricht in den Abteilungen der FSS im Detail durchgeführt wird, wurde den Schülerinnen und Schülern bereits letzten Freitag, am 11.12.2020 mitgeteilt.
  • Der Blockunterricht findet wie gewohnt statt! Die Aufteilung der Klassen erfolgt an der Schule, sodass der Abstand gewahrt werden kann.

 

Ihr
Lorenz Schulte
Schulleiter

Schulbetrieb vor den Weihnachtstagen am 21. und am 22. Dezember 2020

Nach Mitteilung des Kultusministeriums vom 1. Dezember 2020 findet für alle Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule am 21. und am 22. Dezember 2020 der Unterricht als Fernunterricht statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Kultusministeriums unter Kultusministerium - 2020 12 01 Regelungen für den Schulbetrieb vor den Weihnachtstagen (km-bw.de)

Bleiben Sie gesund.

Ihre Schulleitung
L. Schulte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.