berufe

Maler und Lackierer

Der Unterricht im Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung fördert die Schüler in folgenden Bereichen:

  • Zusammenhänge zwischen technischen Sachverhalten und naturwissenschaftlichen Gesetzmäߟigkeiten beschreiben
  • berufsspezifische Informationsquellen nutzen
  • berufsspezifische Normen darstellen und befolgen
  • in räumlichen Vorstellungen denken
  • Möglichkeiten des Computereinsatzes nutzen
  • konstruktive und gestalterische Aspekte erläutern und berücksichtigen
  • zur Produkt- und Arbeitsqualität beitragen
  • Regeln zur Arbeitssicherheit und Unfallverhütung einhalten
  • Umweltschutzvorschriften beachten und für umweltverträgliche, energiesparende Maߟnahmen am Arbeitsplatz eintreten.
  • Wissen und Können aus verschiedenen Bereichen verknüpfen
  • angemessene Methoden bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von Tätigkeiten darstellen und anwenden
  • im beruflichen und sozialen Umfeld sich sprachlich angemessen ausdrücken, tolerant, aufnahmebereit und kooperationsfähig sein

Das Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung ist an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Ulm organisatorisch Teil der Abteilung Farbtechnik/Holztechnik und in unserem Gebäude S3, Köllestraߟe 58 untergebracht.

Abteilungsleiter der Abteilung Farbtechnik/Holztechnik ist Studiendirektor Vogt, seine Vertreterin ist Gewerbeschulrätin Erd, Telefon 0731 161-3844

Folgende Fachklassen führen wir im Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung:

Berufsschule:

  • Fachklassen für Maler und Lackierer
  • Fachklassen für Fahrzeuglackierer
  • Fachklassen für Bau- und Metallmaler (Fachwerker-Sonderberufsschule)

Berufsfachschule:

  • Einjährige Berufsfachschule Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Fachschule (Meisterschule):
  • Meisterschule für Maler und Lackierer

Einzugsgebiet:
Unsere Schule ist zuständige Berufsschule für die Auszubildenden aus dem Stadtkreis Ulm, dem Alb-Donau-Kreis und dem Kreis Neu-Ulm.