aktuelles

Tag der offenen Tür 2014

am .

Tag der offenen Tür: Rückblende
Die Einweihungsfeier unseres neuen Gebäudes S5 für die Gesundheitsabteilung sowie der Tag der offenen Tür auf dem gesamten Schulgelände der vier Schulen auf dem Kuhberg ist nun schon wieder Geschichte. Mit dem Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Ulm, Herrn Ivo Gönner, sowie der Festansprache des Regierungspräsidenten vom Regierungspräsidiums Tübingen, Herrn Hermann Strampfer, der Weihe durch die Schuldekane der beiden großen christlichen Konfessionen, Herrn Schuldenkan Thomas Holm und Herrn Dr. Martin Späth, die auch alle anderen religiösen Überzeugungen berücksichtigten, erhielt die Einweihungsfeier und der Tag der offenen Tür einen festlichen Rahmen in der neuen Mensa.

Design vom Kuhberg: "Wir wollen ein Zeichen setzen"

am .

designvomkuhberg

Unser Berufskolleg für Grafik-Design zeigt Flagge mit seinem neuen Identitäts-Logo auf einer Stele aus feinstem Sichtbeton.

Schon auf der letztjährigen Bildungsmesse präsentierte sich das Berufskolleg für Grafik-Design auf innovative und ideenreiche Art mit einem neuen Messestand und neuem Erscheinungsbild. Das Herzstück, ein minimalistisches Logo in Schwarz, Weiß und Orange mit origineller Kuh-Abstraktion wurde von den Schülern unter Anleitung von Thomas Bleser entwickelt. Man findet es bereits auf der Website, div. Formularen und Plakaten.

Rezeptkalender 2014

am .


Heute erfreuen sich Backen, Kochen und andere kreative Bereiche einer immer größer werdenden Beliebtheit, weshalb die Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Ulm im Rahmen ihrer Grafik Design Ausbildung mit großer Freude ihre Lieblingsrezepte vorgestellt und illustriert haben.

Ergebnis ist der vorliegende Rezeptkalender, der sich sowohl durch die Verwendung verschiedener künstlerischer Techniken auszeichnet, als auch die Rezepte zum Nachmachen enthält.

Sie erhalten unseren Kalender in der Buchhandlung Jastram, im Ulmer Museum und natürlich im Sekretariat der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für 7 Euro.

Wir danken der Druckerei Schirmer in Ulm für die gemeinsame Kooperation und Unterstützung.