aktuelles

Schulterschluss von Realschulen und Beruflichen Schulen Ulms

am .

Vertragsunterzeichnung -  Bildnachweis Foto: Matthias Kessler/Südwest PresseVertragsunterzeichnung (Bildnachweis Foto: Matthias Kessler/SWP)

Die drei Realschulen und die vier Beruflichen Schulen in Ulm unterzeichneten am 9. Juni in der Valckenburgschule Ulm eine gemeinsame Bildungspartnerschaft. Damit soll deren Kooperation weiter ausgebaut und gestärkt werden. Beispielsweise sollen die Übergänge von den Realschulen an die verschiedenen Beruflichen Schularten besser vorbereitet und gesteuert werden: In der Kooperationsvereinbarung bieten die Beruflichen Schulen Hospitationstage für interessierte Realschüler aus Klasse 9 an. Dort hospitieren sie in verschiedenen Schularten der Beruflichen Schulen in deren Kern- und Profilfachbereichen, so zum Beispiel auch an den Beruflichen Gymnasien. Es werden ihnen von Schülerscouts und Lehrkräften die Möglichkeiten, Ziele und Zugangsvoraussetzungen der Beruflichen Schulen erklärt und Nachfragen beantwortet.

Rezeptkalender 2014

am .


Heute erfreuen sich Backen, Kochen und andere kreative Bereiche einer immer größer werdenden Beliebtheit, weshalb die Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Ulm im Rahmen ihrer Grafik Design Ausbildung mit großer Freude ihre Lieblingsrezepte vorgestellt und illustriert haben.

Ergebnis ist der vorliegende Rezeptkalender, der sich sowohl durch die Verwendung verschiedener künstlerischer Techniken auszeichnet, als auch die Rezepte zum Nachmachen enthält.

Sie erhalten unseren Kalender in der Buchhandlung Jastram, im Ulmer Museum und natürlich im Sekretariat der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für 7 Euro.

Wir danken der Druckerei Schirmer in Ulm für die gemeinsame Kooperation und Unterstützung.

 

Schüler des staatl. Berufskollegs für Grafik-Design gestalten neues Erscheinungsbild von Ulmer Carsharing-Unternehmen

am .

Aus Confishare wurde Conficars.
Damit einher geht auch ein neues Logo mit lokalem Bezug. Es ist ein stilisierter, dynamisch dargestellter Ulmer Spatz mit einem Rad statt der Beine. Die grüne Farbgebung soll den umweltfreundlichen Aspekt von Carsharing unterstreichen. Seit beginn des Schuljahres entwickelt die 2. Klasse unseres Berufskollegs das neue Erscheinungsbild sowie diverse andere Kommunikationsmittel für Conficars. Von den zahlreichen Vorschlägen für das neue Logo entschied sich die Geschäftsleitung von Conficars für den Entwurf von Nadja Becker (Foto). Anlässlich der Namensänderung präsentierte sich Conficars am 20.04.2015 mit einem Informationsstand vor dem Ulmer Stadthaus. Auch Oberbürgermeister Ivo Gönner war anwesend und gratulierte Nadja Becker (Foto) zum gelungenen Design.

Tag der offenen Tür 2014

am .

Tag der offenen Tür: Rückblende
Die Einweihungsfeier unseres neuen Gebäudes S5 für die Gesundheitsabteilung sowie der Tag der offenen Tür auf dem gesamten Schulgelände der vier Schulen auf dem Kuhberg ist nun schon wieder Geschichte. Mit dem Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Ulm, Herrn Ivo Gönner, sowie der Festansprache des Regierungspräsidenten vom Regierungspräsidiums Tübingen, Herrn Hermann Strampfer, der Weihe durch die Schuldekane der beiden großen christlichen Konfessionen, Herrn Schuldenkan Thomas Holm und Herrn Dr. Martin Späth, die auch alle anderen religiösen Überzeugungen berücksichtigten, erhielt die Einweihungsfeier und der Tag der offenen Tür einen festlichen Rahmen in der neuen Mensa.